Info-Breaks Sommersemester 2022

Erfahren Sie innerhalb von 20 Minuten Grundlegendes zu Themen wie Open Science, Forschungsdaten und Fachinformationsdiensten.

Dienstags von 13.50 – 14.10 Uhr

Schauen Sie einfach virtuell vorbei!

Virtueller Kursraum

Das Veranstaltungsprogramm finden Sie unter Termine sowie hier und auf der folgenden Übersicht:

12.04. DBIS – Finde die richtige Datenbank
19.04. Was ist Text und Data Mining?
26.04. Was sind Forschungsdaten in den Geistes- und Sozialwissenschaften?
03.05. Mit Mirador Handschriftenforschung leicht gemacht?
10.05. Open Access Publizieren: Praktische Hinweise und Tools
17.05. E-Books richtig nutzen
24.05. Was finde ich in der Digitalen Sammlung der ULB?
31.05. Fernleihe – Literatur aus anderen Bibliotheken nutzen
07.06. Literatursuche jenseits von Ha:Lit – Recherchieren in anderen Katalogen
14.06. Urheberrecht in der Wissenschaft: Welche Nutzungen sind erlaubt?
21.06. Zeitschriften – elektronisch und gedruckt finden
28.06. Vom Suchen und Finden: Tricks zur Literatursuche mit Ha:Lit
05.07. Wozu gibt es Fachinformationsdienste?
12.07. Der FAIR-Standard für Forschungsdaten

Zotero 6 erschienen

Zotero ist ein leistungsstarkes und freies Literaturverwaltungssystem. Sie können mit Zotero bibliographische Angaben direkt aus dem Discovery-System importieren, sparen sich aufwändiges und fehleranfälliges Abtippen, verwalten Ihre Exzerpte und Anmerkungen übersichtlich und bequem. Zotero übernimmt auch die Formatierung der Zitate und die Erstellung des Literaturverzeichnisses für Sie.

Nun ist nach 5 Jahren Entwicklung Version 6 dieses quelloffenen Literaturverwaltungsprogramms erschienen. Neben anderen kleineren Verbesserungen ist das wichtigste neue Feature der integrierte PDF-Viewer, der es Ihnen erlaubt, die gespeicherten PDF-Dateien direkt in Zotero zu öffnen und dort zu annotieren. Einen Überblick über die Neuerungen in Version 6 finden Sie hier.

Die ULB bietet regelmäßig Schulungen zu Zotero an. Wann die nächste Schulung stattfindet, sehen Sie in unserem Schulungsprogramm.

Open Science-Einführungen

Sie haben bereits etwas von Open Science gehört und möchten nun gerne mehr zu diesem Thema erfahren?

Im Februar bieten wir zwei Veranstaltungen an, in denen wir Ihnen näherbringen, was sich alles hinter Open Science verbirgt. Dabei wird es auch um die Aktivitäten der Universitäts- und Landesbibliothek rund um das Thema gehen. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Termine:

01.02.22 14.00 Uhr -15.00 Uhr
Einführung Open Science in den Naturwissenschaften

Download Slides als PDF

22.02.22 10:00 Uhr – 11:00 Uhr
Einführung Open Science in den Geistes- und Sozialwissenschaften

Download Slides als PDF (Übersicht) Download Slides als PDF (Open Data)

Neue Lizenz für EndNote 20

Wir freuen uns, Sie darüber informieren zu können, dass wieder eine Lizenz für das Literaturverwaltungsprogramm EndNote bereit steht. Nähere Informationen zur Installation finden Sie auf unserer Homepage.

Darüber hinaus bieten wir Ihnen regelmäßig Schulungen zu EndNote und weiteren Themen. Alle Informationen finden Sie hier auf dem Blog unter Termine.

Neues Veranstaltungsprogramm WS 2021/22

Die ULB bietet auch im WS 2021/22 ein vielfältiges Veranstaltungsprogramm zu unterschiedlichen Themen an. Neben den bereits etablierten Schulungen zu Literaturverwaltungsprogrammen gibt es Vorträge zur Recherche von Historischen Materialien und zu aktuellen Themen wie Forschungsdatenmanagement und Systematic Reviews. Die Veranstaltungen finden teils online, teils in Präsenz statt. Eine Übersicht über alle Termine finden Sie im Blog.

Wintersemester 2021/2022

Das Wintersemester 2021/2022 steht vor der Tür, und damit für viele der Auftakt des Studiums. Wir begrüßen alle Erstsemesterstudierenden herzlich und weisen gern auf die Angebote der Universitäts- und Landesbibliothek zum Start ins Studium hin: Informationen zu speziell für Erstsemesterstudierende konzipierten Schulungsformaten finden Sie auf den Seiten der einzelnen Zweigbibliotheken.

Open Science Workshop für Doktorand:innen und andere Wissenschaftler:innen

Vom 22.09.21 bis zum 20.10.2021 finden im Rahmen des „Open Science Webinars for Postgraduate Students at the MLU and other research institutions in Halle – 2021“ jeden Mittwoch von 13 bis 14 Uhr Veranstaltungen zu verschiedenen Themen aus dem Bereich Open Science statt.

Alle Informationen und Termine finden Sie im OpenScience Blog der ULB Sachsen-Anhalt und in unserer Terminübersicht.

Citavi Web

Die Citavi-Campuslizenz der MLU Halle-Wittenberg umfasst jetzt auch Citavi Web. Mit dem Release der Webversion haben Nutzer*innen aller Betriebssysteme die Möglichkeit, mit der Literaturverwaltungs- und Wissensorganisations-Software Citavi zu arbeiten. Somit kann Citavi nun auch unter Linux und Mac User genutzt werden.

Der Zugangslink zu Citavi Web lautet: https://citaviweb.citavi.com/start

Wenn Sie bereits einen Citavi-Account haben, dann können Sie die bestehenden Zugangsdaten verwenden. Wenn Sie noch nie Citavi verwendet haben, dann müssen Sie sich bei Citavi unter Verwendung Ihrer „…uni-halle“-E-Mailadresse bei Citavi anmelden.

Citavi-Web und die Citavi-Desktop-Version unterscheiden sich optisch und in wesentlichen Funktionen voneinander. Aktuell sind einige grundlegende Funktionen in Citavi-Web nicht verfügbar.

Weitere Informationen zu Citavi Web können Sie der Citavi-Wissensdatenbank entnehmen.

Wussten Sie schon?

Im Datenbankinformationssystem DBIS sind neben Fachdatenbanken E-Books und E-Book-Pakete vermerkt. Sie können sich also nicht nur im Discovery-System Ha:Lit, sondern auch im DBIS einen Überblick über für Sie geeignete E-Books und E-Book-Pakete verschaffen. Scrollen Sie einmal durch, und werfen Sie einen Blick auf die Vielfalt der Einträge.

(Und wenn Sie von DBIS noch nie etwas gehört haben, erhalten Sie mit diesem Video eine Einführung in das Datenbankinformationssystem.)