Die Zweigbibliothek Heide-Süd als Lernort

Wer in den heißen Sommertagen der vergangenen Wochen einen kühlen Ort zum Lernen gesucht hat, der konnte in der Zweigbibliothek Heide-Süd (Ha 4) auf dem gleichnamigen Campus fündig werden.

Hier befinden sich die Bestände der Naturwissenschaften: von der Mathematik und Informatik über die Biowissenschaften, Chemie und Pharmazie hin zu den Sport- und den Agrarwissenschaften. Unsere Lehrbuchsammlung im zweiten Obergeschoss bietet die einschlägige Studienliteratur aller Fächer – von jedem Lehrbuch sind genügend Exemplare vorhanden. Auf den übrigen Etagen ist die Spezialliteratur der Fächer zu finden. Viele Bücher und Zeitschriften haben wir nicht nur gedruckt sondern auch als elektronische Fassung im Bestand. Auf E-Medien können Sie in der Regel aus dem gesamten Campusnetz zugreifen. Wenn Sie keinen eigenen Laptop mitbringen möchten, können Sie auch die Rechner in unserem Schulungsraum nutzen.

Wer nicht mit den vorhandenen Beständen arbeiten möchte, sondern nur einen ruhigen Ort zum lernen sucht, ist herzlich willkommen. Die Zweigbibliothek bietet neben dem großen Lesesaal im dritten Obergeschoss auch Einzelarbeitsplätze auf allen Etagen. Wer es ruhig mag, kann eines der begehrten Carrels für längeres Arbeiten in der Bibliothek – etwa für Abschlussarbeiten oder Dissertationen – per Mail reservieren.

Auch gemeinsames Arbeiten in Gruppen ist möglich. Der Active Learning Space ist unser jüngst eingerichteter Lernraum, in dem Sie sich zu Themen austauschen und gemeinsam lernen und arbeiten können. Die technische Ausstattung des Lernraumes unterstützt Sie dabei. Sie können den Active Learning Space ohne Voranmeldung nutzen.

Die Zweigbibliothek Heide-Süd ist nicht nur etwas für diejenigen, die zu naturwissenschaftlichen Fragestellungen forschen und lernen möchten. Bei uns ist immer ein kühles (Arbeits-)Plätzchen frei!